News - Nico Gaik

Spieltermine im Juli 2019

In Allgemein by ngarts / 24. Mai 2019 / 0 Comments

Vom 17. bis 27.Juli 2019 werden die vier vorsorgeberechtigten und von der Midlife-Crisis gebeutelten Männer im Musical „Wir sind mal kurz weg“ von Tilmann von Blomberg und Bärberl Arenz im Rahmen der Veranstaltung „Comödie Draussen“ im Innenhof des Hotels Elbflorenz in Dresden den Jakobsweg durchwandern und dabei allerlei über sich und die anderen kennenlernen.

Ich werde dabei in der Rolle des Lebenskünstlers zu sehen sein, der sich bisher um sein Erwachsenwerden gedrückt hat und nun lernen muss, Verantwortung zu übernehmen. Aber keine Angst: Bei „Wir sind mal kurz weg“ handelt es sich keineswegs um eine Therapiestunde, zumindest nicht im bekannten Sinne. Mit viel Witz, Selbstironie aber auch berührenden Details schildern die vier Darsteller, wie Männer halt so ticken.

Wir sind mal kurz weg
Die Midlife Crisis – Revue
Buch: Tilmann von Blomberg
Songtexte: Bärbel Arenz
Musik: Diverse
Arrangements: Carsten Gerlitz
Kreative Entwicklung: Katja Wolff
Besetzung: 4H
UA: 10.07.2012 im St. Pauli Theater Hamburg
Regie: Katja Wolff
Aufführungsrechte: Tollkühn Media

Darsteller
Helmut: Dirk Witthuhn
Joe: Stephan Schill
Haluk: Stefan Gosssler
Sven: Nico Gaik

 

„Voice Over“ auf der 25. KURZFILMWOCHE REGENSBURG

In Allgemein by ngarts / 24. Januar 2019 / 0 Comments

Auch bei der 25. Kurzfilmwoche Regensburg hat es „Voice Over“ in den Wettbewerb geschafft.

Am 14. März 2019 wird der Film um 21:00 Uhr und am 17. März 2019 um 20:00 Uhr jeweils in der Spielstätte Filmgalerie im Leeren Beutel (what a funny name) im Rahmen des Wettbewerbs „Deutscher Wettbewerb 2“ gezeigt.

Weitere Informationen sowie Tickets gibt es auf der Homepage der 25. Kurzfilmwoche Regensburg.

Wer wissen möchte, auf welche Festivals es der Film „Voice Over“ noch geschafft hat, der kann auch auf die offizielle Facebook-Seite von „Voice Over“ vorbeischauen.

„VOICE OVER“ auf der Boddinale in Berlin

In Allgemein by ngarts / 24. Januar 2019 / 0 Comments

Am Montag, den 11. Februar 2019 wird der Kurzfilm „Voice Over“ von Jörn Linnenbröker auf der Boddinale in Berlin gezeigt.

Der Film ist eine Hommage an die Film Noir Ära und eine Liebeserklärung an alle Synchronsprecher, denen es oft gelingt, obwohl sie stets kritschen Betrachtungen ausgesetz sind, einem Film eine ganz besondere Qualität zu geben, die nicht immer zum Nachteil des Originals sein muss, wie dieser Kurzfilm wundervoll skizziert.

Großes Hollywood trifft auf den nüchternen Alltag der Synchronsprecher. Dies alles wird liebevoll mit einem Augenzwinkern hochprofessionell vermittelt und macht Lust auf mehr. Auf der offiziellen Facebook-Seite erfahrt ihr alle aktuellen Veröffentlichungen zum Film.

Buch: Jörn Linnenbröker
Regie: Emily Manthei
Musik: Nico Gaik
u.a. mit: Jörn Linnenbröker, Birge Funke, Felix Maximilian

Wir sind mal kurz weg – KOMÖDIE KASSEL

In Allgemein by ngarts / 24. April 2017 / 0 Comments

An folgenden Terminen ist Nico als Sven in der Midlife-Crisis-Revue „Wir sind mal kurz weg“ von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz zu sehen:

18., 19. und 20. Mai 2017
23. und 24. Juni 2017
7. Juli 2017

Tickets und mehr Infos gibt es auf der Seite der Komödie Kassel www.komoedie-kassel.de

SUGAR – Manche mögen’s heiß

In Allgemein by ngarts / 6. April 2016 / 0 Comments

Ab dem 13. Juli 2016 wird Nico bei der diesjährigen Produktion der Thunerseespiele im Ensemble und als Zweitbesetzung Bienstock zu sehen sein.

Zzaun! – Das Nachbarschaftsmusical…

In Allgemein by ngarts / 20. Oktober 2015 / 0 Comments

…ist am 12. Oktober 2015 beim Creators Wettbewerb im Schmidt Theater ganz klar als Sieger hervorgegangen.

Die Dialogtexte stammen von Tilmann von Blomberg, die Musik und Songtexte sind von Alexander Kuchinka.

Wie schon bereits in der Vorrunde des Wettbewerbs im Mai 2015 übernahm ich auch dieses Mal die Rolle des Felix.

Neben Tilmann von Blomberg und Alexander Kuchinka selbst standen auch noch Yvonne Disqué, Benjamin Kropp, Heiko Fischer sowie Amaya Sarina Keller auf der Bühne des Schmidt Theater.

Das Musical „Zzaun!“ zeigt in vier Bildern und in Form einer Parabel, was es heißt, aus der Mücke einen Elefanten zu machen. Ausgehend von einer abgebrochenen Zaunlatte erleben wir, wie schnell es zum absoluten Ernstfall kommen kann. Dies scheint bei „Zzaun!“ gar nicht so abwägig, wenn man bedenkt, dass in jedem Reihenhausbesitzer ein kleiner Diktator wohnt, und jeder Diktator im Grunde nichts anderes ist als ein kleiner Reihenhausbesitzer.

Musik und Text: Alexander Kuchinka

Orchestrierung und Produktion: Nico Gaik

Gefährliche Liebschaften im Staatstheater am Gärtnerplatz

In Allgemein by ngarts / 12. Februar 2015 / 0 Comments

Am 22. Februar 2015 hat das neue Musical „Gefährliche Liebschaften“ von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg im Cuvilliés-Theater in München Premiere.

Zwei Titel aus dem Stück wurden von mir orchestriert und vorab als Demo-Tracks produziert.

Musik: Marc Schubring

Text: Wolfgang Adenberg

Orchestrierung und Produktion: Nico Gaik

 

Vorstellungstermine und weitere Infos findet ihr hier:

www.gaertnerplatztheater.de